Das Bayerische Landesjugendorchester bei Facebook

Aktuell

Für mehr Informationen bitte auf den entsprechenden Titel klicken.

21.05.2019Frühjahrsprobespiel 2019

Probespiel am Samstag, den 25. Mai 2019

Das Vorspiel findet in der Städtischen Sing- und Musikschule Regensburg, im sog. „Haus der Musik“ am Bismarckplatz 1 in Regensburg statt. Wo sich die Vorspielräume befinden, wird anhand der Beschilderung im Haus ersichtlich sein.

Der Zeitplan für Streicher und Bläser, die parallel spielen: Zeitplan

Hier das Vorspielprogramm der Kandidaten (Änderungen vorbehalten): Literatur

Das Vorspiel ist nicht öffentlich. Als Zuhörer sind neben den Dozenten nur BLJO-Mitglieder zugelassen.

Korrepetitorinnen sind dieses Mal:

  • Angela Mayer bei den Streichern
  • Nino Gurewitsch bei den Bläsern

04.02.2019Bewerbungsformular online

01.06.2017Sendetermine von BLJO-Aufnahmen auf BR-KLASSIK

Vorläufige Sendetermine:

Sendung am 17.01.2019 von 20:05 bis 22:00 Uhr in der Reihe 'Sweet Spot' auf BR-KLASSIK:
Reportage von den Proben, Porträts, Werkvorstellung, Interviews etc. der Winterarbeitsphase 2018/19, dem Mahler II-Projekt; dazu Ausschnitte (einzelne Sätze) vom Konzert aus München vom 7. Januar 2019

Ostermontag, 22.04.2019 von 20.05 – 22.00 Uhr auf BR-KLASSIK:
kompletter Konzertmitschnitt vom Münchner Konzert am 7.1.2019 aus der Philharmonie im Münchner Gasteig.

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-moll „Auferstehungssinfonie“

Bayerisches Landesjugendorchester

Bayerischer Landesjugendchor

Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Chor des Bayerischen Rundfunks

Juliane Banse, Sopran / Lioba Braun, Alt
Leitung: Jonathan Nott

Weitere Informationen zu den "On-stage"-Sendungen

 

 

Änderungen vorbehalten!

12.10.2016Bericht über die Japanreise des BLJOs im Sommer 2016

17.08.2016Jeppan Filmchen

01.01.2016Silvesterfeier 2015/16 in Weikersheim mit Vivi Vassileva

01.01.2013BLJO-Imagefilm

Unter Youtube finden Sie unseren neuen Imagefilm.

Möge er jungen bayerischen Instrumentalisten Lust auf dieses Ensemble machen und zu einer Bewerbung motivieren.

Herzlichen Dank an Herrn Georg Schmidbauer, der uns bei der Erstellung sehr entgegen gekommen ist.

Viel Spaß!